« zurück

Schauspiel Dortmund: „Das Internat“ für den Nestroy-Preis 2018 nominiert

Inszenierung von Ersan Mondtag ist in der Kategorie „Beste Aufführung im deutschsprachigen Raum“ vertreten

Szene aus „Das Internat“ // (c) Birgit Hupfeld


Das Schauspiel Dortmund ist mit der Produktion Das Internat für den österreichischen Theaterpreis „Nestroy 2018“ nominiert. Die Inszenierung von Ersan Mondtag ist in der Kategorie „Beste Aufführung im deutschsprachigen Raum“ vertreten. Die Preisverleihung findet im Rahmen einer Gala am Samstag, 17. November, im Theater an der Wien statt.

Das Internat feierte im Februar 2018 im Schauspiel Dortmund Premiere. Zum Produktionsteam gehören neben Ersan Mondtag (Regie und Ausstattung) die Dramaturgen Alexander Kerlin und Matthias Seier (Texte), T.D. Finck von Finckenstein (Komposition) und Tobias Hoeft (Video-Art) vom Schauspiel Dortmund.