« zurück

Schauspiel Dortmund: Neues Stück im Spielplan

Die aktuelle Stückentscheidung für 2018/19 ist gefallen

Szene aus „Ein bisschen Ruhe vor dem Sturm“ - Jüngste Inszenierung von Thorsten Bihegue am Schauspiel // (c) Birgit Hupfeld


Das Schauspiel Dortmund behält sich pro Spielzeit eine Premierenposition für eine aktuelle Stückentscheidung vor. Die Wahl ist jetzt auf das Stück Am Boden von George Brant gefallen, das am 30. November im Studio Premiere feiern wird. Regie führt Thorsten Bihegue, der zuletzt am Schauspiel Dortmund mit großem Erfolg After Life mit dem Dortmunder Sprechchor und Ein bisschen Ruhe vor dem Sturm inszeniert hat.

Am Boden ist ein packender Monolog über die virtuellen Kriege der Gegenwart und handelt von einer US-Kampfpilotin, die ungewollt schwanger wird und statt selbst zu fliegen nun am Bildschirm Kampfdrohnen durch Afghanistan navigiert und Schießbefehle erteilt. Die Premiere findet am Freitag, 30. November, um 20 Uhr im Studio des Schauspiel Dortmund statt.

Karten für 19,- Euro (12,50 Euro ermäßigt) gibt es an der Vorverkaufskasse im Opernhaus (Platz der Alten Synagoge), unter 0231/50 27 222 und im Webshop.