« zurück

Besetzung

Kommentare

E. Huth, 09. Februar 2018
Guten Tag, Eine grandiose Vorstellung, ich war bei dabei, Generalsprobe gestern. Dennoch habe ich etwas Aufklärungsbedarf. Wo finde ich eine Erklärung der dargestellten Bilder? E. Huth
Theater Dortmund/C. Bender, 09. Februar 2018
Hallo Frau Huth, meinen Sie die Ausstellung der Kostümbildnerin Helena de Medeiros? Auf der linken Seite des Opernfoyers finden Sie eine Tafel mit einer kleinen Einführung in die Werke der Künstlerin, aber auch online haben wir dazu einige Worte veröffentlicht: https://www.theaterdo.de/aktuell/detailansicht/article/ballett-dortmund-werke-von-helena-de-medeiros-zu-alice-werden-ausgestellt/
Margit Geilenbrügge, 09. Februar 2018
Möchte mich Frau Huth in beiden Aspekten anschließen. Es war eine ganz besondere Aufführung!! - Vielen Dank an alle Beteiligte! Was mir nicht ganz einleuchtete, war die Handlung - besonders das Motiv der Verdoppelung z.B. durch die aneinandergebundenen Säuglinge...
Anne Gerlach, 12. Februar 2018
Es war eine der schönsten, faszinierendsten Aufführungen, die ich je gesehen habe - Musik, Video, Tanz, Kostüme - alles zusammen gab wunderbare, poetische Bilder! Und zugleich kam eine sehr nachdenkliche Stimmung auf, nicht zum ersten Mal bei den Ballettabenden der letzten Zeit: Wo sind so wunderbare Tänzer wie etwa Arsen Azatyan, Risa Tateishi geblieben, warum sind Jelena - Ana Stupar oder Andrei Morariu, die uns mit ihrer Ausdruckskraft verzaubert haben, kaum noch zu sehen? Und selbst, wenn persönliche oder Altersgründe der Grund sein sollten für einen Weggang - eine Würdigung, Verabschiedung, wenigstens freundliche Notiz zu diesen jungen Menschen, die sich oft buchstäblich "die Seele aus dem Leib tanzen" wäre nicht nur ihnen sondern auch uns als Zuschauern, die sich mit "ihren" Tänzern identifizieren, angemessen. Möglich??
Cornelia, 28. Februar 2018
Es war - mal wieder - ein sehr gelungener Ballettabend! Die Tänzerinnen und Tänzer sind in ihren Kostümen toll anzuschauen und ihre tänzerische Leistung bewundernswert. Am besten gefallen hat mir Giacomo Altovino als das weiße Kaninchen. Die Musikerinnen und Musiker aus Süditalien sind hervorragend, das Zusammenspiel von Tanz und Muisk auf der Bühne einmalig. Zwei Stunden lang Unterhaltung auf höchstem Niveau!!!
Silke Doffiné, 10. März 2018
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe gestern die Ballettaufführung Alice im Wunderland besucht und war sehr angetan. Beeindruckt haben mich auch sehr die Musiker. Gibt es vielleicht eine CD mit der Musik zu Alice zu kaufen? Schöne Grüße Silke Doffiné
Uli, 10. März 2018
Grandios. Das Beste, was wir seid Langem gesehen haben. Das Stück werden wir uns noch mal anschauen.
Theater Dortmund/C. Bender, 12. März 2018
Sehr geehrte Frau Doffiné, die CD der Gruppe Assurd mit der Musik zu "Alice" wird während den Vorstellungen am Stand der Ballettfreunde Dortmund im Opernfoyer verkauft. Beste Grüße, C. Bender (Theater Dortmund)
Christiane Simmon, 01. April 2018
Wunderbar! Die Symbiose der Live-Musik und großer Tanzkunst. Meine allergrößte Hochachtung vor den Sängerinnen, Musikern und Tänzern. Ich werde das Ballett mit Sicherheit noch einmal ansehen.
Mareike Wildesmann , 11. April 2018
Wir (eine Freundin und ich) haben uns die Geschichte und den Sinn hinter allem nicht wirklich erschließen können, obwohl wir uns sonst sehr regelmäßig mit dem Ballet und außergewöhnlichen Interpretationen beschäftigen. Gibts es eine Erklärung bzw. Interpretation der Aufführung?
Theater Dortmund/C. Bender, 11. April 2018
Sehr geehrte Frau Wildesmann, zu den meisten unserer Ballette gibt es eine dreiviertel Stunde vor Beginn eine Einführung in die jeweilige Inszenierung, so auch zu ALICE. Aber auch in unserem Opernhausblog finden Sie Wissenswertes zu den Produktionen, zu ALICE in diesem Artikel: http://www.opernhausblog.de/2018/01/10-dinge-die-sie-ueber-alice-wissen-sollten/ Desweiteren verkauft unser Foyerpersonal zum Stückpreis von je 2,50 € Programmhefte, in denen Sie Erklärungen und Hintergründe zum Stück finden. Sollten Sie im Nachhinein noch ein Exemplar erwerben wollen, so ist dies über unseren Webshop möglich: https://ticket.theaterdo.de/eventim.webshop/webticket/itemgroups Herzliche Grüße, C. Bender/Theater Dortmund