« zurück

Besetzung

Kommentare

Andreas Schröter, 26. Mai 2018
Ich war gestern im Schauspiel bei der Premiere von „Kein bisschen Ruhe vor dem Sturm“ mit Alexandra Sinelnikova, Uwe Rohbeck und Ekkehard Freye. Sehr gelungen! Ich mag solche kleinen Studio-Produktionen ohne den ganz großen Firlefanz. Da können die Schauspieler richtig zeigen, was sie können. Und das ist bei den dreien eine ganze Menge. Unglaublich, was Uwe Rohbeck allein durch seinen Blick auszudrücken vermag. In dem Stück von Theresia Walser, bei dem Thorsten Bihegue Regie führt, nimmt sich die Theater-Branche selbst aufs Korn. Sehr lustig. Ich kann den Kartenkauf empfehlen. Lediglich die Enge im Studio stört mich etwas. Wenn man die ganze Zeit rechts und links Schulterkontakt zu seinem Nachbarn hat, können auch 90 Minuten lang werden.