« zurück

Besetzung

Kommentare

Matthias Schlensker, 23. Februar 2019
Lange habe ich hier keine Kommentare mehr abgegeben, aber in diesem Fall muss ich mich einfach zu Wort melden. Zunächst hat diese Inszenierung mich, den erklärten und erkannten Romantiker, zutiefst berührt, denn sie wird E.T.A. Hoffmanns zutiefst romantischen Ambitionen in jeder Weise gerecht. Ob Bühnenbild, Kostüme, Musik oder Darstellung - alles passte perfekt zueinander und ließ die durch den Spielort gegebenen Beschränkungen völlig vergessen. Die äußere Bühnenwelt korrespondierte perfekt mit der Innenwelt des Zuschauers, und das in jeder Weise außerordentliche Spiel des Ensembles weckte unmittelbar und zwingend dessen Empathie: Während der Aufführung waren wir selbst Nathanel, fürchteten uns vor Coppelius, liebten Clara ... Das Moment, der - perfekt gespielten - Olympia zu verfallen, ließ uns dann zunächst ein wenig aufatmen, aber ... Diese Inszenierung schafft ein wahrlich bewegendes inneres Erlebnis, und hierfür gebührt allen an ihr Beteiligten uneingeschränkter Dank.
Ina, 04. März 2019
Absolut sehenswert!! Fantastisch inszeniert. Unbedingt anschauen! Wir waren begeistert!