« zurück

Vera Fischer

Fischer

Vera Fischer wurde in Paderborn geboren und studierte Gesang sowie Musikwissenschaften und Geschichte in Köln und am Bergischen Gesangsinstitut in Gummersbach. 1990 war sie Stipendiatin des Richard-Wagner-Verbandes Köln. Ihr erstes Engagement führte Vera Fischer an das Theater Hagen. Seit 1995 gehört sie dem Theater Dortmund an.

Zu Ihren Partien zählen u. a. Gretel in Humperdincks Hänsel und Gretel, Frau Fluth in Nicolais Die lustigen Weiber von Windsor, Clorinda in Rossinis La Cenerentola und 1. Dame in Mozarts Die Zauberflöte. Außerdem tritt sie regelmäßig in Konzerten mit weltlichem und geistlichem Repertoire auf.

Große Erfolge feierte Vera Fischer in der Titelpartie von Peter Lunds Hexe Hillary geht in die Oper. Aus dieser Figur entwickelte sie die Frontfrau der Familienkonzerte der Dortmunder Philharmoniker. Sechs Jahre lang begeisterte sie so Jung und Alt mit über 20 verschiedenen Programmen im Konzerthaus Dortmund. Auch ist sie als Moderatorin bei verschiedenen Konzerten der Chorakademie Dortmund tätig.

Aktuelle Produktionen: